LeaderTV

Daseinsvorsorge

Weniger Geburten, Abwanderung junger Menschen, vor allem junger Frauen sowie eine höhere Lebenserwartung führen zu gravierenden Umwälzungen in allen sozialen und wirtschaftlichen Berei-chen des ländlichen Raums. Vieles, was bisher selbstverständlich war, können wir uns künftig sicher nicht mehr leisten. Trotzdem muss der ländliche Raum als lebenswertes Land erhalten werden. Dafür steht die Daseinsvorsorge, eine schier unendlich umfassende Aufgabe, die uns täglich mehrmals berührt, sei es die Mobilität und Erreichbarkeit, die Kinderbetreuung, die Bildung, die medizinische Versorgung, die Ver- und Entsorgung ländlicher Siedlungen und vieles mehr.

Deshalb sind Projekte der Daseinsvorsorge von den LAGen hinsichtlich ihrer Notwendigkeit und Effizienz genau abzuwägen. Eine immer größere Bedeutung dabei spielen neue Lösungsansätze im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit.

bild
Kunstkirche Gielsdorf
06/2012 - 05/2014
LAG Märkische Seen
bild
Strategiekonzept für die Alte Schule in Reichenberg
05/2012 - 08/2014
LAG Märkische Seen
bild
Ministerbesuch im Oderland
04/2012
LAG Oderland
bild
Mutter-Kind-Klinik in Buckow
04/2012 - 10/2013
LAG Märkische Seen
bild
Landwarenhaus Altreetz
04/2012
LAG Oderland
bild
OderbruchZoo I
04/2012
LAG Oderland
bild
Barrierefreies Strandbad
01/2012 - 06/2014
LAG Märkische Seen
bild
Kinder.Stiften.Zukunft
01/2012
LAG Märkische Seen
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Gefördert durch den
Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes. Kofinanziert durch das Land Brandenburg.

Europäische Union  Land Brandenburg  Leader