LeaderTV

Lade Player ...

Filzmanufaktur Frau Lieske in Tempelberg

LAG Oderland

10/2009

In Tempelberg entstand eingebettet auf dem Bauernhof von Familie Lieske eine Filzmanufaktur. Alpakawolle von den Tieren des Hofes kann ebenso gefilzt werden, wie von den hofeigenen Schafen. Außerdem gibt es im Hofladen auch landwirtschaftliche Produkte.

Erstes Standbein für die Existenzgründerin Frau Lieske ist das Filzhandwerk . Hier liegt ein Schwerpunkt auf dem künstlerischen Filzen.Von der Inhaberin werden mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Filztechniken Unikate für modische Zwecke und dekorativen Gebrauch hergestellt.
Ein zweiter Schwerpunkt ist die Durchführung von Filzkursen mit unterschiedlichen Zielgruppen . Dabei werden mit Spaß am Gestalten Fingerfertigkeit und Gefühl für das Material vermittelt. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass eine große Nachfrage hinsichtlich Freizeit auf dem Lande in Verbindung mit traditionellem Handwerk besteht.
Das dritte Standbein sind die landwirtschaftlichen Produkte. Da das Bewusstsein für gesunde, unverfälschte Lebensmittel steigt und bei uns, der Kunde einen Einblick in die Erzeugung erhält, ist die Nachfrage groß.

Der Beitrag gehört zu den Themen: Handwerk, Dienstleistung

Gefördert durch den
Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes. Kofinanziert durch das Land Brandenburg.

Europäische Union  Land Brandenburg  Leader